Die wichtigsten Key Performance Indikatoren im Online Marketing

Unser Glossar der KPI des Online Marketings.

Aus der Redaktion

Seitenaufrufe/Page Impression (PI)/Page View (PV): Bezeichnet den Abruf einer einzelnen Seite. Dabei wird jeder Klick, der auf eine Webseite getätigt wird, als PI gewertet. Ein User kann viele Seitenaufrufe erzeugen während er auf Ihrer Webseite ist.

Werbeeinblendungen/Ad-Impressions: Die Anzahl der Aufrufe eines Werbemittels auf einem AdServer. Oder: Anzahl, der dem User angezeigten Anzeigen.

Visits: Ein Visit ist der Besuch eines Users auf Ihrer Website. Auch wenn er viele Page-Impressions erzeugt, indem er z.B. die Unterseiten der Website aufruft, wird er als Visit nur ein mal gezählt.

Unique Visitors: Die Unterscheidung zum Visit liegt in der Angabe des Zeitraums. Während ein User in z.B. einem Monat 20 Visits absolvieren kann, wird er in diesem Zeitraum nur als ein Unique Visitor gezählt.

Verweildauer/Average Time on Site: Die Zeitspanne, die ein User auf der Webseite verbingt: Vom Aufrufen bis zum Beenden der Sitzung. Ist die Verweildauer hoch, spricht dies für die Qualität und die Relevanz des Inhalts.

Absprungrate/Bounce Rate: Das Verhältnis von Besuchern, die mehr als eine Seite der Website aufrufen, zu Besuchern, die sich nur eine Seite ansehen. Ist die Absprungrate hoch, spricht dies dafür, dass User nicht das Gewünschte gefunden haben.

Umwandlung/Conversion: Führt der BEsucher bei seinem Seitenbesuch eine konkrete Handlung aus (er kauft etwas, lädt etwas herunter etc.), spricht man von Conversion. Der User ist konvertiert zum Käufer oder Newsletterabonnenten oder…

Conversion Rate (CR): Das Verhältnis von Besuchern, die handeln, zu allen Besuchern.

Anzahl der Käufe / Leads
————————————-    X 100
Anzahl der Besucher

Cost-Per-Click (CPC): Die Kosten pro Klick sind ein Abrechnungsmodell für die Schaltung von Werbemitteln, bei dem nur pro Klick auf die Anzeige und nicht pro Einblendung des Werbemittels bezahlt wird. Anzeigen bei Google Adwords werden beispielsweise so abgerechnet.

Cost-Per-Order (CPO)/Cost-per-Action (CPA)/Cost-per-Lead (CPL):

Sie sagt aus, was eine Bestellung, eine definierte Aktion oder ein potentieller Neukunde kostet. Der Wert errechnet sich wie folgt :

Gesamtkosten der Kampagne
—————————————– = CPO/CPA/CPL
Anzahl Bestellungen, Kontakte, etc.

Click-through-Rate (CTR): Das Verhältnis von Klicks zu Ad-Impressions. Ist die Zahl hoch, hat die Anzeige (oder das Keyword) gut gearbeitet.

Klicks
—————- x 100
Impressions